28. 09. 2017
Rückblick Gemeindeleiterfrühstück
Am Samstag, 23.09.2017 um 9.30 Uhr hatten wir die Pastoren, Gemeindeleiter und Älteste der umliegenden Gemeinden zu einem ersten Gemeindeleiterfrühstück eingeladen.
So trafen sich Vertreter der Gemeinden aus Schwäbisch Hall, Crailsheim, Ellwangen und Gaildorf zu einem gegenseitigen Kennenlernen, Vertiefen von bereits bestehenden Beziehungen und Austausch untereinander.
Nach einem reichhaltigen Frühstück sprachen Kay und Mike Chance zu den Leitern zum Thema: Die Gemeinde im Spannungsfeld der heutigen Gesellschaft.
Kay und Mike Chance, langjährige Leiter der Bibelschule im Glaubenszentrum Bad Gandersheim können auf viele Jahre Erfahrung im Dienst und in der Leiterschaft zurückblicken und ließen die Leiter in ihrem kurzweiligen Vortrag daran teilhaben.
Es wurde außerdem deutlich, dass die Grundlage allen Handelns auch und gerade in der Leiterschaft das Wort Gottes ist. Die Bibel spricht klar in alle Lebensbereiche hinein. Abschließend nahmen sich die Leiter Zeit für Lobpreis und Gebet für die einzelnen Gemeinden, Städte und die ganze Region.

28. 09. 2017
Rückblick Gemeindeleiterfrühstück
Am Samstag, 23.09.2017 um 9.30 Uhr hatten wir die Pastoren, Gemeindeleiter und Älteste der umliegenden Gemeinden zu einem ersten Gemeindeleiterfrühstück eingeladen.
So trafen sich Vertreter der Gemeinden aus Schwäbisch Hall, Crailsheim, Ellwangen und Gaildorf zu einem gegenseitigen Kennenlernen, Vertiefen von bereits bestehenden Beziehungen und Austausch untereinander.
Nach einem reichhaltigen Frühstück sprachen Kay und Mike Chance zu den Leitern zum Thema: Die Gemeinde im Spannungsfeld der heutigen Gesellschaft.
Kay und Mike Chance, langjährige Leiter der Bibelschule im Glaubenszentrum Bad Gandersheim können auf viele Jahre Erfahrung im Dienst und in der Leiterschaft zurückblicken und ließen die Leiter in ihrem kurzweiligen Vortrag daran teilhaben.
Es wurde außerdem deutlich, dass die Grundlage allen Handelns auch und gerade in der Leiterschaft das Wort Gottes ist. Die Bibel spricht klar in alle Lebensbereiche hinein. Abschließend nahmen sich die Leiter Zeit für Lobpreis und Gebet für die einzelnen Gemeinden, Städte und die ganze Region.